: FUNK

Genossenschaftlicher Wohnungsbau | Auftrag aus Wettbewerb - 1. Preis | München | 2012-2016 | mit Färbinger Rossmy als FUNK WA10 Architekten

none

An der ehemaligen Funkkaserne im Münchener Norden haben wir für die WOGENO 75 Wohneinheiten mit vielfältigen Gemeinschaftsbereichen für Bewohner und Nachbarn errichtet. Von den Wohnungen sind 60% gefördert und 40% freifinanziert. Ein Schwerpunkt bei dem Projekt ist mit ca. 1/3 der Wohnfläche die Errichtung von Wohnraum für junge Menschen (Auszubildende, Studierende, Berufsanfänger). Dem wurde mit Wohngemeinschaften und kleinen Wohnungen Rechnung getragen.

Um südlichen Eingang zu dem Wohngebiet Domagkpark eine adäquate Auftaktsituation zu inszenieren und gleichzeitig das Gebäudevolumen an dieser Stelle zu proportionieren erhält der 8-geschossige Kopfbau einen Einschnitt, der einen großen Gemeinschaftsraum beinhaltet. Dadurch erscheinen die darüber liegenden 4 Wohngeschosse leicht abgelöst, das Volumen wird akzentuiert. Der lang gestreckte Baukörper wiederum stuft sich über eine Folge von Dachterrassen zum Gemeinschaftsraum hin ab. So entsteht eine vielfältige Abfolge von Freiräumen innerhalb des Gebäudes, die der Gemeinschaft zur Verfügung stehen: eine überdachte Loggia am Gemeinschaftsraum, eine offene Dachterrasse als Vorplatz für den Turm-Baukörper und ein großer Dachgarten für Gemüseanbau und Zierpflanzen.

none

none

Das architektonische Herzstück des Gebäudes stellt die geschossübergreifende Flaniermeile dar, die den Baukörper modelliert und zusammenbindet. Sie mäandert durch das ganze Gebäude und verbindet als gemeinschaftlich genutzter Laubengang alle Wohnungen und Gemeinschaftsbereiche. So wird das Gebäude zur sozialen Skulptur, die als Ganzes von den Bewohnern genutzt wird.

none

none

none

Öffentliche Passage & Hauseingang Süd

none

none

Öffentliche Passage

none

Fahrradspeicher

none

none

none

Laubengang I Zonierung der Bereiche Gemeinschaftlich/Erschließung/Privat

none

Dachterrassen I Gemeinschaftlich genutzte Terrassen, Sitzstufen, Rutsche und Dachgarten auf drei Ebenen

none

none

Weitere interessante Aspekt:

Partizipation in Planung und Verwaltung I Teilhabe der zukünftigen Bewohner am Planungsprozess nach Bezug wird das Gebäude von den Bewohnern weitgehend selbst verwaltet

Freie und geförderte Wohnungen I Flächen sind nahezu gleich, 1- 6 Zi Wohnungen, WG-Wohnen

Gemeinschaftlicher Bewohnerbereich I Laubengänge, Erweitertes Wohnzimmer 3.OG, Dachterassen, Sitztribüne, Dachgarten, Gästeappartment, Werkstätten

Nachbarschaftlich genutzt I Domagk Casino - für die Nachbarschaft offener & anmietbarer erdgeschossiger Raum mit Kochgelegenheit, Bar und Sitzgelegenheiten, offenes WLAN im Haus und Garten, kann auch von Nachbarn genutzt werden, Gewerbe- & CoWorkingeinheiten

Shareconomy & Mobilitätskonzept I 3-geschossiger Fahrradspeicher, anmietbare Fahrzeuge, vom Fahrrad bis zum Elektroauto, Zeitkarten für den öffentlichen Verkehr werden gemeinsam genutzt, daraus folgt: nur 0,5 Stellplätze/WE

Alternative Energien I Photovoltaik auf dem Dach und an der Fassade versorgen die gemeinschaftlich genutzten Bereiche mit Strom frei Haus.

: Info
Bauherr Wogeno München eG
Ort München Schwabing
Nutzung Wohnen mit Gemeinschaftseinrichtungen
GF 7400 m2
Baukosten 11,26 Mio € brutto
: Team
Planung mit Färbinger Rossmy Architekten
Mitarbeit Eva-Marian Egerer, Hans-Peter Bauer, Nicole Manz
Landschaft Verde. Landschaftsarchitektur
Statik Kaspar & Teuteberg
HLS Synergy Engineering
Elektro Berlic & Partner
Photographie Michael Heinrich
: Download & Links
AZD I FUNK_Brochuere